As part of the Unified Community Platform project, your wiki will be migrated to the new platform in the next few weeks. Read more here.

Tarkov Konflikt

Aus Escape from Tarkov Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

In Tarkov, einer der größten Städte der Region, wurde ein transatlantisches Unternehmen zum Ursprung eines politischen Skandals. Sechs Monate später eskalierte die politische Auseinandersetzung zu einem bewaffneten Konflikt, in welchen UN-Friedenstruppen, interne Einheiten des Innenministerium der Russischen Föderation, und zwei private Militärunternehmen verwickelt sind. Die Grenzen der Region wurden abgeriegelt, und diejenigen, die in der Mitte des aufflammenden Konflikts gefangen sind, wurden von der Außenwelt isoliert.

Die aktivsten Kräfte in der Norvinsk-Region sind zwei private Militärunternehmen, angeheuert von den beiden Seiten des anfänglichen Konflikts. USEC, angestellt von der berüchtigten Terra Group Corporation, greift energisch in bewaffnete Konflikte ein, um die Ermittlungen lokaler Behörden gegen TerraGroup zu behindern. Nach Angaben von Geheimdiensten bietet USEC ausserdem bewaffneten Schutz für die illegalen Arbeiten und Nachforschungen der ausländischen Unternehmen an, während BEAR, angeblich auf direkten Befehl der russischen Regierung gegründet, von den Beamten der Norvinsk Region eingesetzt wird, um Beweise für die illegalen Aktivitäten der TerraGroup zu sammeln.